Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie die Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

EINVERSTANDEN
Cookies
 
Diese Website erfüllt die Pflicht zum Hinweis auf den Einsatz von Cookies. Durch die Verwendung von Cookies können Internetseiten nutzerfreundlich, effektiv und sicherer gemacht werden. Dabei werden Textdateien mit Informationspunkten auf Basis von Nutzeraktivitäten temporär im Browser des Benutzers abgelegt. Besuchs-Präferenzen und Webseiten-Einstellungen können somit definiert und gespeichert werden. Die gespeicherten Cookies können für jede Website eingesehen und verwaltet werden:
 
 
Chrome  Klicken Sie oben neben der Adresszeile auf das Schloss (bei SSL-zertifizierten Seiten) bzw. das Informations-Symbol (i). Wählen Sie [Zahl] werden verwendet. 
Firefox: Klicken Sie links oben neben der Webadresse auf das Symbol. Folgen Sie dem Klickfeld nach rechts und wählen Sie "Weitere Informationen". Die Cookie-Verwaltung befindet sich unter "Datenschutz & Chronik" 
Internet Explorer:
Wählen Sie hinter dem Zahnrad-Symbol die Schaltfläche "Extras" > "Internetoptionen". Klicken Sie dann die Registerkarte "Datenschutz". Unter Einstellungen finden Sie den Punkt "Erweitert" mit den Verwaltungsoptionen für Cookies. 
 
Mit der Speicherung von Cookies ermöglichen Sie dieser Homepage inhaltliche und strukturelle Anpassung an die individuellen Besucherbedürfnisse. Webseiteneinstellungen werden zeitlich befristet gespeichert und bei erneutem Besuch abgerufen. Mit Anwendung der DSGVO 2018 sind Webmaster dazu verpflichtet, der unter https://eu-datenschutz.org/ veröffentlichten Grundverordnung Folge zu leisten und seine Nutzer entsprechend über die Erfassung und Auswertung von Daten in Kenntnis zu setzen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung ist in Kapitel 2, Artikel 6 der DSGVO begründet.
 
 

Schimmel – eine schnell wachsende Gefahr

Die Schimmelbildung in Wohnräumen und Kellern kann vielfältige Ursachen haben: feuchte Wände, mangelhafte Wärmedämmung, Wasserschäden und hygroskopische Feuchtigkeit (Mauersalpeter). Neben baulichen Mängeln und Schäden können auch eine nicht ausreichende Lüftung und falsche Heizgewohnheiten für einen Schimmelbefall verantwortlich sein – und das gefährdet möglicherweise auch Ihre Gesundheit: Schimmel in Räumen kann unter anderem verantwortlich für Allergien und Atemwegserkrankungen sein.

 

Wir gehen dem Schimmel auf den Grund!

Unsere Empfehlung: Schimmelsanierung gehört in die Hände von Profis, da die laienhafte Entfernung von Schimmel, durch Hausmittel oder Chemikalien, meist nur von kurzer Dauer ist. Wir wissen, was zu tun ist: Im ersten Schritt führen wir eine fundierte Ursachen- und Schadensanalyse durch, stellen die möglichen Ursachen fest und klassifizieren den Schimmelpilzbefall in Gefährdungsklassen von 1 bis 3. Unser Ziel ist es, den Schimmel zu beseitigen und der Schimmelneubildung nachhaltig vorzubeugen.

 

Unser Tipp:

Gibt es erste Warnsignale für Schimmel? Kontaktieren Sie uns sofort, um eine Schadensanalyse durchzuführen. Vielleicht können wir die Probleme schon lösen, bevor aufwendige Sanierungsmaßnahmen notwendig werden oder Ihre Gesundheit gefährdet ist.